Aktionen

Was wir sonst gerade tun

Neben Präsenzen zu unterschiedlichen Anlässen, sind wir momentan unglaublich vielfältig beschäftigt:

- Wir sind dabei, einen regelmäßigen Stammtisch zum Austausch zu etablieren. Der nächste Stammtisch findet am 13.06. statt. Den Ort geben wir noch bekannt. Von nun an planen wir, den Stammtisch regelmäßig am 13. des Monats zu veranstalten.

- Wir stellen uns nach und nach bei allen Rheingauer Bürgermeistern vor und kommen in erste Gespräche darüber, was Themen an den verschiedenen Orten sind. Bislang haben wir uns getroffen mit Christian Aßmann (Geisenheim), Patrick Kunkel (Eltville), Carsten Sinß (Oestrich-Winkel) und Nikolaos Stavridis (Walluf).

- Wir sind regelmäßig öffentlichkeitswirksam im Diskurs im Rahmen von Leserbriefen und Beiträgen im Rheingau-Echo.

- Wir vernetzen uns mit anderen Bündnissen sowie dem Netzwerk "Demokratie leben" auf Kreisebene, um gemeinsam größere Projekte umzusetzen.

- Wir bereiten eine Social-Media-Kampagne zur Europawahl vor und arbeiten an weiteren vor-Ort-Aktionen im Vorfeld der Wahl. Folgt uns gerne auf Instagram oder Facebook.

- Wir erarbeiten eine umfassende Fortbildungsreihe für alle, die sich im Themenkomplex "Was kann ich gegen den erstarkenden Rechtsextremismus tun?" weiterbilden möchten.

- Wir arbeiten in Kooperation mit der Hochschule Geisenheim an der Gestaltung des Fair-Play-Day in Johannisberg.

- Wir entwickeln Ideen zur Aufklärung über Rechtsextremismus und rechtsextremistische Parolen, die wir mittelfristig umsetzen möchten.

Darüber hinaus sind wir noch mit vielen organisatorischen Aspekten befasst, die mit unserer erst kürzlich erfolgten Vereinsgründung zusammenhängen. 

13.06.2024 Nächster Stammtisch

Nach der erfolgreichen Erstauflage im Mai, laden wir zum nächsten Stammtisch des BDV ein. Wir wandern durch den Rheingau und treffen uns diesmal im Weingut Ferdinand Herke in Oestrich-Winkel. Beginn ist um 19:00 Uhr. Kommt gerne vorbei!

24. und 31.05. 2024 - Rund um die Europawahl auf dem Geisenheimer Wochenmarkt

An den letzten Freitagen vor der Wahl konntet ihr uns auf dem Wochenmarkt in Geisenheim finden. Hier haben wir gemeinsam mit vielen Vereinsmitgliedern für die Europawahl geworben. Wir sind mit vielen Menschen in den Austausch gekommen und haben enorm viel Zuspruch erhalten. Wir konnten deutlich sehen und spüren: "Wir sind mehr!"

Bilder von Woody T. Herner

13.05.2024 - Der erste Stammtisch

Am 13.05. haben wir uns in gemütlicher Runde mit ca. 30 Personen in der Winzerstube in Geisenheim zu unserem ersten Stammtisch versammelt. Wir haben viel erzählt, was wir im Bündnis tun, was unsere Ziele sind und wie wir mit euch stark für Demokratie und Vielfalt eintreten wollen. Es entstand ein produktiver und konstruktiver Austausch und wir freuen uns schon auf den nächsten Stammtisch am 13.06. (Ort wird noch bekanntgegeben).

03.05. bis 05.05.2024 - Wir waren beim BAN! Festival

Nach wochenlangem Planen, welche Aktionen denn für uns und natürlich auch für euch spannend wären, sind wir mit einem Fake News Rätsel in der Tasche dort eingelaufen. Und nicht nur das, wir sind dort auch mit einer kreisweiten Aktion gestartet, einer Wimpelkette, die von mehreren Bündnissen hier im RTK gestartet und gemeinsam kreiert wird. Das wurde voll gut angenommen, denn im kreativen Tun kamen wir wundervoll in inspirierende Gespräche. Außerdem konnten wir ganz vielen Besucher*innen ein positives Statement zu Europa entlocken, sodass am Ende des Festivals ein dickes Bündel zusammenkam. Unser Ziel war es ja hauptsächlich, in persönlichen Kontakt zu kommen. Und der Zuspruch zu unserem Bündnis flasht und bestätigt uns immer wieder aufs Neue. Aber was wirklich toll war - wir kamen mit Menschen, die uns noch nicht kannten in Kontakt und konnten ihnen ein Statement abringen und/oder sie zu einer weiteren Aktion bewegen. Auf diesem Festival treffen so viele Menschen unterschiedlichster Coleur zusammen, das machte es uns leicht und wirklich viel Freude mit euch. Vielen Dank, dass ihr alle da wart.

Bilder von Sitta Derstroff

27.04.2024 - Benefizkonzert für Vielfalt und Demokratie im Rheingauer Dom

Am Samstag, 27.04. fand im Rheingauer Dom ein großes Benefizkonzert für Vielfalt und Demokratie statt. Die Veranstaltenden Volker Bender und Monika Aßmann haben uns als Bündnis eingeladen, die Spenden des Konzertes für unsere Arbeit entgegenzunehmen. Wir durften uns im Rahmen des Konzertes vorstellen und über unsere Arbeit informieren. Wir sind unglaublich dankbar über den Zuspruch und die Unterstützung, die uns hier entgegengebracht wurde!

Bilder von Woody T. Herner

08.03.2024 - Weltfrauentag: Wir informieren auf dem Markt in Geisenheim

Am 08.03. waren wir anlässlich des Weltfrauentags auf dem Markt in Geisenheim mit einem Stand präsent. Hier informierten wir über die Geschichte des Weltfrauentags, dessen Verbot unter den Nationalsozialisten und seine Bedeutung heute. Wir diskutierten das Frauenbild, das heute in rechtsextremen Kreisen propagiert wird und machten auf die gerade dadurch bedeutsame Rolle, die der Weltfrauentag auch heute noch spielt. Dazu hatten die Besucher*innen unseres Standes die Möglichkeit, einen Beutel mit der eigens für uns von Michael Apitz gestalteten Rheingaunerin zu gestalten. Wir freuen uns über die große Resonanz und die guten Gespräche, die sich zu dieser Gelegenheit ergeben haben.

Bilder von Woody T. Herner

26.01.2024 - Erste Demonstration im Rheingau für Demokratie und Vielfalt - gegen Rechtsextremismus

Am 26.01.2024 veranstalteten wir eine "Demonstration für Demokratie & Vielfalt - gegen Rechtsextremismus. Unserem Aufruf folgten ca. 3000 Rheingauerinnen & Rheingauer und setzten in einer tollen, die Gemeinschaft stärkenden Stimmung ein großartiges Zeichen! Um einen Eindruck zu bekommen oder um in Erinnerungen an den Abend zu schwelgen, könnt ihr hier die Redebeiträge finden.

Die Redner*innen waren (chronologisch):

  • der Geisenheimer Bürgermeister Christian Aßmann
  • Petra Aisslinger & Regina Reichert vom Bündnis für Demokratie Rheingau
  • Verteter der kath. & ev. Kirche: Pfarrer Marcus Fischer & Dekan Klaus Schmid
  • der Vorsitzende der Philip-Kraft-Stiftung Vatan Akyüz
  • der Präsident der Hochschule Geisenheim University Prof. Dr. Hans Rainer Schulz
  • das Rheingauer Urgestein Prof. Dr. Leo Gros
  • Besser als nix! e.V. Vorstand & Rheingauer Aktiver Dirk Klinner

Musikalisch wurden wir unterstützt von der Rheingauer Band Sing along und der Geisenheimer Songwriterin Julia Keidl.

"Vielfalt und Toleranz - der Rheingau kann's" (Rheingau Echo vom 01.02.2024)

Bilder von Nadja Kuschel